Riwers Customer Journey

Unser modulares Vorgehen mit dem Sie schrittweise in gut verdaubaren Portionen zum besten Software Erlebnis gelangen.

Mit der Riwers Journey bieten wir Ihnen einen einzigartigen und leicht verständlichen Leitfaden, damit Sie den bestmöglichen Nutzen aus der Softwareentwicklung und -organisation ziehen können.

Grafik Vision Layer

Vision Layer

Im ersten Layer "Vision" sehen Sie Ihren eigenen Showcase und erhalten eine persönliche Roadmap in Form des «Digital Journey Compass», damit von Anfang an die Richtung stimmt.

Digital Journey Compass
Position

Aus Unklarheit wir Sichtbarkeit

  • Mit einer Standortbestimmung klären wir mit Ihnen Ihre Position für die Softwareentwicklung und Digitalisierung.
  • Erkennen Sie Ihre Situation und welche Themen und “Pains” dringend und wichtig sind. Wir nehmen dazu Ihre Punkte auf und bewerten und priorisieren sie.
Potenzial

Unbekanntes wird bekannt

  • Lernen Sie die Optionen kennen welche Ihnen offen stehen um aus Ihrer Situation das ganze Potenzial entfalten zu können.
  • Sie erhalten dabei eine gute Idee der möglichen Handlungsfelder und Lösungsmöglichkeiten welche für Sie in Frage kommen. Sei dies in der Organisation, in Abläufen oder in Projekten die Sie angehen wollen oder sollen.
Show Case

nicht fassbares wird konkret

  • Im Show Case erhalten Sie Ihre persönliche Roadmap als “Digital Journey Compass” für Ihr Unternehmen.
  • Dabei mappen wir die Lösungsoptionen auf Ihre Situation. Erhalten Sie mit der High-Level-Roadmap einen ersten Projektvorschlag, ein grober Ablauf, ein erster Setup mit möglicher Organisation und Meilensteinen.
  • Triggern Sie die zielgerichtete Umsetzung für Ihre Software- und Digitalisierungsvorhaben.

Fokus Layer

Mit dem zweiten Layer Fokus bilden wir die Grundlage - die Foundation - für eine erfolgreiche Ausführung von Software Projekten.

Scope

von breit zu spezifisch

  • Aus einer breiten Palette möglicher Massnahmen wird auf das favorisierte Projekt fokussiert.
  • Der Scope für das Vorgehen wird gesetzt, so dass die wichtigste und dringendste Lösung zuerst umgesetzt wird.
Kollaboration

aus asynchron wird synchron

  • Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Kunde uns Riwers als Dienstleister wird abgestimmt, so dass klare, synchrone Abläufe etabliert werden.
  • Dabei werden Themen wie Kommunikation, Abläufe, Sprints, Meilensteine, Methoden, Validierung, Organisation, Team, Rollen, Staffing, Mitwirkung, Tooling und Infrastruktur in klaren Strukturen definiert.
Definition

von der Idee zum Backlog

  • Die Projektausführung wird mit der Lösungsdefinition vorbereitet. Ihre Anforderungen werden detailliert und priorisiert und der initiale Backlog wird erstellt.
  • Wir berücksichtigen früh Risiken und Impediments und erstellen eine taktisch kluge Planung für den Projektrollout.
  • Der Backlog wird im Projektverlauf ebenso wie die Planung laufend beurteilt und wo angezeigt angepasst.

Projekt Layer

Der dritte Layer Projekt beinhaltet die eigentliche Ausführung der Softwareentwicklung. Gelangen Sie Schritt für Schritt agil zu Ihrer Wunsch-Software.

MVP

von der Theorie in die Praxis

  • Mit dem MVP setzen wir erste ausgewählte Kernfunktionalitäten um, so dass Sie bereits früh einen Mehrwert aus der Applikation ziehen und in Produktion gehen können.
  • Zugleich ist diese der praktische Nachweis der neu-strukturierten Softwareentwicklung zwischen Ihnen und Riwers.
  • Dies ist auch ein ausgezeichneter Zeitpunkt für eine Retrospektive wonach Optimierungen für die weitere Entwicklung vorgenommen werden können.
Lösung

aus minimal wird maximal

  • Die Lösung wird nach dem MVP nun vollständig fertig entwickelt und in Produktion gegeben.
  • Dabei wird die volle Funktionalität bereitgestellt, so dass Sie vollen Nutzen daraus ziehen können.
  • Wir entwickeln stets im agilen Modus, so dass Scope und Anforderungen sich laufend ändern können und so neue Erkenntnisse und Prioritäten einfliessen und den Nutzen für den Benutzer maximiert wird.
Evolution

aus addieren wird multiplizieren

  • Mit dem Abschluss der Lösungsentwicklung steht Ihnen ein Blueprint für eine effektive und effiziente Softwareentwicklung und -organisation zur Verfügung.
  • Nutzen Sie diesen Vorteil für die kontinuierliche Weiterentwicklung mit dem eingespielten Team oder skalieren Sie dieses Asset auf weitere Projekte oder gar Ihre gesamte Organisation.
  • Damit machen Sie den Schritt zu einem top-aufgestellten Unternehmen welches die Digitalisierung lebt und sich von den Mitbewerbern absetzt.

Neugierig auf mehr?

Markus Guggisberg
Markus Guggisberg
Chief Delivery Officer, Co-Owner

freut sich darauf, Ihnen die Vorzüge mit Riwers zu erläutern und vorzustellen.